• Aufgefallen

    Bei Kirsten geht es oft drunter & drüber. Rein modisch! Sie kombiniert stilsicher billig mit teurer und Luxus mit Second Hand. Kirsten ist uns aufgefallen!

    Hier lesen Sie mehr darüber, was Kirsten alles gekonnt mixt.

  • Zuletzt kommentiert

    • F451 Es gibt nur zwei Möglichkeiten für das, was ich gerade gelesen habe,... – @18Jan2015
    • Frank Ich finde das alles quatsch - wie sollte einem Kind damit geholfen... – @18Nov2014
    • Monika Heyder Interview gelesen.Echt schade für die Balletttänzer/innen sich nicht zeigen zu können und... – @7Jul2014
    • Bärtsch Irene Ich habe Ihren Film über Arte gesehen und bin beeindruckt, begeistert und... – @13Mai2014
    • Dani Parthum Danke für Ihren Kommentar. Wir drücken die Daumen für Ihre spannenden Zukunftspläne! – @8Feb2014
    • weiter»
  • SAKIDA Interview-Archiv

Lebenslust, Mensch!

Hinter den Kulissen von Inas Nacht.

Ina Müller fotografiert von Sandra Ludewig

9.Sept. Die Entertainern und Sängerin Ina Müller ist laut, frech, ungefiltert. Bei Inas Nacht empfängt die 46jährige Gäste, sabbelt und singt mit ihnen — und säuft auch mal ordentlich. SAKIDA war bei einer Aufzeichnung mit dabei. weiterlesen…


Frau persönlich

Trendidee: Baby-Klamotten natürlich ausleihen

cottonbud-baby-on-cardboard_lvae6a

Nicht kaufen, sondern leihen – Bodys, Mützchen, Shirts für Babys, aus natürlichen Stoffen, fair hergestellt. Das ist die Geschäftsidee der früheren Journalistin Severine Naeve. Sie braucht für ihre neue Idee aber noch Geld. Wenn Sie ihre Idee gut finden, spenden Sie via Crowdfunding. Wir sind jedenfalls dabei. weiterlesen…


Home

Liebe Leserinnen und Leser von Sakida.de

2014 Wir Sakidas schaffen es leider nicht mehr zeitlich, regelmäßig Neues auf das Blog zu stellen. Nur noch ab und zu veröffentlichen wir etwas. Die Interviews mit den spannenden Frauen möchten wir für Sie dennoch zugänglich lassen, deshalb nehmen wir das Blog nicht vom Netz. weiterlesen…


Frau persönlich

Machen Sie mit! Retten Sie unsere Hebammen.

25. Febr Der Hebammenberuf ist ernsthaft in Gefahr. Die freiberuflich arbeitenden Geburtshelferinnen brauchen dringend unsere Solidarität. Wer den Hebammen den Rücken stärken will, kann eine Online-Petition an Bundesgesundheitsminister Gröhe unterzeichnen. Machen Sie mit! weiterlesen…


Video Sammlung

Wenn ein Mann wie eine Frau lebt. Der Kurzfilm „Oppressed Majority“

5. Febr Die französische Filmemacherin Elèonore Pourriat lässt in einem Kurzfilm einen Mann perspektivisch wie eine Frau leben. Pourriat übertreibt nicht bei dem, was sie zeigt. Sie untertreibt noch. Sehr sehenswert. weiterlesen…


Geld, Wirtschaft

„Ich bin starke Frauen gewohnt.“

Autor Peter Beck

18. Nov Peter Beck ist eigentlich Unternehmensberater. Sein erster Wirtschaftsthriller „Söldner des Geldes“ beginnt vielversprechend und hält sein Tempo in der Welt von Ölmilliarden, manipulierenden Fondsmanagern und brutalen Ex-Soldaten. Hauptfigur ist Tom Winter, ein Judoka, wie Beck selbst, mit Vorliebe für kluge, exotische Frauen. Fortsetzung offen. weiterlesen…


Die 3 K's, Frau persönlich

Gedanken einer Mutter

Kind mit Luftballonherz

13. Nov Menschenskinder, wie die Zeit rennt! Schon oft hat sich unsere Autorin Dinge vorgenommen, die sie mit ihren Kindern unternehmen wollte. Und dann – ratzfatz — versickerten ihre Vorhaben im Alltag. Sie setzt aber ihre „Mama-Vorsätze“ dagegen. Und die mögen bitte niemals verloren gehen! 19 Gedanken einer Mutter. weiterlesen…


Die 3 K's, Lebenslust

Der andere Mädelsabend: Porno-Party

Frauenabend by Andreas Nadler, flickr

16. Sept Gucken Sie auch regelmäßig? Nein, nicht US-Serien. Sondern Sexfilme. Hat unsere Autorin auf Einladung getan. Mit ihren drei Freundinnen auf einer Porno-Party. War lustig. weiterlesen…


Frau persönlich, Mut

Wasserfrau Diana Nyad schafft es doch!

Marthonschwimmerin Diana Nyad auf Rekordjagd nach Kuba

2. Sept Es ist der WAHNSINN. Die 64jährige Marathon-Schwimmerin Diana Nyad hat es noch einmal versucht, von Kuba nach Florida zu schwimmen. Und dieses Mal hat sie die Elemente und Schmerze besiegt. Irre! Vor einem Jahr zwang sie schlechtes Wetter zum Aufgeben. weiterlesen…


Die 3 K's

Modernes Schweden: „hen“ statt er oder sie

Kinder lachen zusammen. Foto von Heike Berge via pixelio.de

Die Schweden räumen ihre Sprache auf: Statt „er“ oder „sie“ wollen sie geschlechtsneutral „hen“ sagen. Das ist männlich und weiblich zugleich und klingt ganz elegant. In der deutschen Sprache käme dieses Ansinnen nicht so sprachlich charmant daher. weiterlesen…